/ Kursdetails
Veranstaltungsnummer:
I00104002
Titel:
Schick aber schmutzig- Der wahre Preis unserer Mode ***NEU***
In Kooperation mit dem Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen VNB
Weltweit nimmt die Arbeitsteilung zu, so dass sich heute sogenannte Wertschöpfungs- oder Produktionsketten für unsere alltäglichen Produkte um die ganze Welt spannen. Dieser Aspekt der Globalisierung reicht von den Arbeitenden hier vor Ort, über andere reiche Industrienationen bis in Fabriken und Landwirtschaft der ärmsten Länder der Welt.
Was hat das mit uns zu tun? Die Produktionsentwicklungen haben erhebliche Auswirkungen auf alle Länder dieser Welt. Dabei geht es unter anderem um die Umwelt, die Arbeitsbedingungen, Lebensverhältnisse sowie den sozialen Frieden.
Wir sehen uns in diesem Seminar die Wertschöpfungskette von Bekleidung an - denn Kleidung kaufen und tragen wir alle - und werden uns mit den Arbeitsbedingungen, der Rolle von Unternehmen, Politik und Konsument*innen beschäftigen. Bei einer Exkursion nach Bremen wollen wir uns das Angebot des Einzelhandels und das Einkaufsverhalten der Bevölkerung angucken. Im Gespräch mit Expert*innen können wir viele Frage stellen und verschiedene Positionen diskutieren. Dabei stellen wir Fragen nach den Auswirkungen, der Verantwortung, nach den Profiteuren der globalen Arbeitsteilung und erkunden Alternativen und Handlungsmöglichkeiten für sozial und ökologisch verträgliches Wirtschaften.

Eigene Anreise; schriftliche Anmeldung.
Veranstaltungsart:
Bildungsurlaub
Veranstaltungsort:
Bassum, Die Freudenburg, Amtsfreiheit 1a 
Dozent/-in:
Annika Salingré
Datum:
Mo., 05.07.2021 - Fr., 09.07.2021
Uhrzeit (1. Tag):
10:00 Uhr
Anmeldung bitte bis:
14.05.2021
Unterrichtstage/-stunden:
5 Termine/39
Entgelt:
435,00 €
Keine Ermäßigung möglich.
inkl. Ü/VP im Doppelzimmer; EZ-Zuschlag 60,00 €.

Soweit nichts anderes angegeben, Anmeldung bitte bis 10 Tage vor Beginn der Veranstaltung.