Unser Leitbild

Präambel
Unsere VHS ist die kommunale Erwachsenenbildungseinrichtung des Landkreises Diepholz. Wir stehen in der Tradition der europäischen Aufklärung und der öffentlich verantworteten Erwachsenenbildung.

Unser Auftrag und unsere Aufgaben
Im Landkreis Diepholz organisieren wir Bildungsangebote flächendeckend und arbeiten vernetzt mit anderen Organisationen. Wir ermöglichen durch Bildung im Rahmen der kommunalen Daseinsvorsorge eine bessere Teilhabe am kulturellen, gesellschaftlichen und beruflichen Leben.

Unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer
Zu uns kommen Interessierte, die in der VHS Fertigkeiten erwerben, ihre Fähigkeiten erweitern, sich Wissen aneignen wollen. Andere möchten sich über aktuelle politische Fragen informieren, sich gesellschaftlich auseinander setzen, ihre Handlungskompetenz steigern. Sie suchen soziale Kontakte, wollen sich beruflich weiterqualifizieren, ihre Gesundheit fördern, kreativ tätig sein oder sich kulturell und allgemein weiterbilden.
Öffentliche Institutionen, Unternehmen, soziale Einrichtungen, Initiativen, Vereine und Selbsthilfegruppen zählen als Auftraggeber zu unseren Kunden.

Gelungenes Lernen an unserer VHS
Lernenwollen setzt voraus, dass ein Interesse vorhanden ist, persönliche Ausgangssituationen zu verbessern. Lernen ist immer eine Leistung des Einzelnen und bedeutet Veränderung. Lernen kann gelernt werden.
Wir bieten als Lernumfeld erwachsenengerechte Bildungsstätten, fachlich- und sozial-kompetente Lehrende sowie die Unterstützung durch die Lerngruppe.
Die Erweiterung der persönlichen, fachlichen, kreativen und sozialen Kompetenzen der Teilnehmenden steht dabei im Mittelpunkt. Lernen bezeichnen wir als gelungen, wenn das Erlernte nachhaltig die Persönlichkeit der Teilnehmenden stärkt und/oder ihre Lebensqualität verbessert.
Für eine Reihe von Veranstaltungen können die Lernergebnisse unmittelbar überprüft und durch interne oder externe Testierungen zertifiziert werden.

Unser Angebot

  • Wir unterbreiten für alle Bevölkerungsgruppen Lernangebote in den Fachbereichen Gesellschaft (Politik, Geschichte, Pädagogik, Psychologie, Ökologie, Naturwissenschaften), Kulturelle Bildung, Gesundheitsbildung, Sprachen, Arbeit und Beruf sowie Grundbildung und Schulabschlüsse. Wir führen diese Bildungsangebote in verschiedenen Veranstaltungsformen durch. Dafür stehen uns erwachsenengerechte Weiterbildungsstätten an verschiedenen Orten des Landkreises Diepholz zur Verfügung.
  • Wir betreiben das Seminar- und Tagungshaus "Die Freudenburg" in Bassum.
  • Wir bieten zielgruppenspezifische Veranstaltungen in Form von "Bildung auf Bestellung" für öffentliche Einrichtungen, Einzelpersonen und Unternehmen.
  • Wir kooperieren mit verschiedenen Institutionen sowie Vereinen und nehmen die pädagogische Verantwortung wahr.
  • Wir organisieren Begegnungen mit anderen Kulturen bei uns und in anderen Ländern.
  • Wir arbeiten mit qualifizierten Lehrenden und bilden sie fort.
  • Wir beraten in allen Fragen der Erwachsenen- und Weiterbildung.


Unser Selbstverständnis und unsere Ziele

  • Unsere Arbeit richten wir an den Bildungsbedürfnissen der Erwachsenen aus.       
  • Wir mindern Bildungsbenachteiligungen.              
  • Wir unterstützen die freie Entfaltung der Persönlichkeit.
  • Wir fördern Gemeinwohl und Demokratie sowie bürgerschaftliches Engagement.
  • Wir engagieren uns im Dialog der Generationen.
  • Wir fühlen uns dem Gendermainstreaming (Geschlechtergerechtigkeit) verpflichtet.
  • Wir erkennen die Vielfalt von Lebenswelten an, fördern interkulturelles Lernen und tragen dazu bei, gesellschaftliche Inklusion zu ermöglichen.
  • Wir machen Werteveränderungen in der Gesellschaft  bewusst und ermöglichen dadurch Orientierung.
  • Wir arbeiten aufgabenorientiert und engagiert.
  • Wir gehen mit den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen verantwortlich und nachhaltig um.
  • Wir garantieren Verbraucher/-innenschutz.

An den Prinzipien einer "lernenden Organisation" wollen wir uns messen lassen: Unter anderem unterziehen wir uns dazu regelmäßig  einer Qualitätsüberprüfung durch externe Gutachter, um unsere Arbeit und unsere Angebote zu optimieren. Langfristig bauen wir unsere Rolle als dem Gemeinwohl verpflichtete Bildungspartnerin für Politik, Wirtschaft, Verwaltung, andere Organisationen, Einrichtungen, Vereine und Einzelpersonen aus.
Dafür  benötigen wir eine nachhaltige Finanzierung und eine Einbindung in die kommunale Selbstverwaltung.