Veranstaltungsnummer:
F02105001
Titel:
Sind unsere Kinder Tyrannen - oder wir Eltern Untertanen?
Werden Eltern von ihren Kindern beherrscht, sogar tyrannisiert? Dies legt der Titel eines populären Elternratgebers nahe. Anders gefragt: Warum verhalten sich Eltern oft wie Untertanen und lassen sich von ihren Kindern vieles gefallen, was sie sich von niemand anderem bieten lassen würden? Viele Eltern wollen sich zu Recht nicht mehr an alten Konzepten elterlicher Autorität orientieren, sie suchen nach neuen Erziehungswegen. Doch lässt sich, so eine Kernthese des Vortrags, das Problem mit der Autorität nicht durch ihre Abschaffung lösen. Aus Angst, nicht mehr von ihren Kindern geliebt zu werden, vermeiden Eltern Entscheidungen oder Situationen, die für ihre Kinder unbequem, anstrengend oder mühevoll sind. So überlassen sie ihnen viele Entscheidungen, statt Respekt einzufordern und durch Klarheit und Vorgaben einen sicheren Rahmen zu schaffen. In dem Vortrag erhalten Eltern Anregungen für eine liebevolle Erziehung und Beziehung zu Kindern, die auf einer klaren und gleichzeitig modernen Autorität basiert. Im anschließenden Gespräch gibt es Raum für die ganz konkreten Fragen der anwesenden Eltern.
Veranstaltungsart:
Vortrag
Spezielle Fragen zum Kurs:
02381 487736
Veranstaltungsort:
Bassum, Die Freudenburg, Amtsfreiheit 1a 
Dozent/-in:
Matthias Bartscher
Datum:
Mi., 06.11.2019
Uhrzeit (1. Tag):
19:00 Uhr
Unterrichtstage/-stunden:
1 Termin/3
Entgelt:
6,00 €

Soweit nichts anderes angegeben, Anmeldung bitte bis 10 Tage vor Beginn der Veranstaltung.