Veranstaltungsnummer:
I23100002
Titel:
Mähen mit der Sense
In Kooperation mit dem Kreismuseum
Dieser Kurs vermittelt, wie einfach und erholsam das Mähen mit der Sense sein kann. Themenschwerpunkte sind: Materialkunde und sicherer Umgang mit der Sense, richtiges Einstellen der Sense, korrekte Mähtechnik für ermüdungsfreies Mähen, Wetzen (Schärfen) der Sense, Beurteilung der Schneide, Dengeln mit dem Schlagdengler, Verhalten in schwierigen Mähsituationen (Mähen von Gräben, Mähen um Hindernisse etc.), Ausprobieren verschiedener Sensentypen. Für ausgiebige Mähübungen werden handgefertigten Sensen aus einer Manufaktur in Österreich bereitgestellt. Der Kurs findet auf der Streuobstwiese am Biotop am Gänsebach in Weyhe-Leeste statt.

Reichhaltiges zweites Frühstück im Preis enthalten.
Das Seminar findet im Freien statt, festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung sind erforderlich.
Veranstaltungsart:
Tagesseminar
Veranstaltungsort:
Weyhe-Leeste, NABU Biotop Gänsebach 
Dozent/-in:
Dr. Thomas Klauke
Datum:
Sa., 24.07.2021
Uhrzeit (1. Tag):
10:00 Uhr
Unterrichtstage/-stunden:
1 Termin/4
Entgelt:
65,00 €
Keine Ermäßigung möglich.

Soweit nichts anderes angegeben, Anmeldung bitte bis 10 Tage vor Beginn der Veranstaltung.