Fachbereiche / Beruf / Kursdetails
Veranstaltungsnummer:
G00508337
Titel:
Typisch Mädchen - typisch Junge? Geschlechterbewusste Erziehung im
pädagogischen Krippenalltag
Jungen sind wild, Mädchen sind zickig? Wie unterscheiden sich Kinder wirklich? Bereits im Krippenalter beginnen Kinder, selbst ein Geschlechtsbewusstsein zu entwickeln. Kinder im Vorschulalter bevorzugen geschlechtsspezifische Kleidung und geschlechtsspezifisches Spielzeug. Trotzdem ist die Ansicht weitverbreitet, dass die Erziehung in der Krippe und Kita geschlechtsneutral erfolgen sollte. Pädagogische und therapeutische Fachkräfte kommen also um die Frage der
Geschlechtsidentität nicht herum. In diesem Seminar erarbeiten wir uns Anregungen und Umsetzungsmöglichkeiten, wie Mädchen und Jungen in ihrer Entwicklung, ihrer Individualität und ihren Fähigkeiten begleitet und unterstützt werden können, ohne dass sie von Klischees beeinträchtigt werden.
Veranstaltungsart:
Fortbildung
Veranstaltungsort:
Bassum, Die Freudenburg, Amtsfreiheit 1a 
Dozent/-in:
Kerstin Müller-Belau
Datum:
Mi., 29.04.2020
Uhrzeit (1. Tag):
09:00 Uhr
Unterrichtstage/-stunden:
1 Termin/8
Entgelt:
85,00 €

Soweit nichts anderes angegeben, Anmeldung bitte bis 10 Tage vor Beginn der Veranstaltung.