Fachbereiche / Beruf / Kursdetails
Veranstaltungsnummer:
G26104002
Titel:
Blüten- und Strukturvielfalt für Wildbienen, Solitärwespen und weitere Insektengruppen
Wildbienen und Solitärwespen sind die weniger bekannten "Verwandten" der Honigbienen, von denen etliche Vertreter auch im direkten Umfeld des Menschen vorkommen. Die Thematisierung des "Insektensterbens" hat zahlreiche Menschen motiviert, sich für Wildbienen und weitere Insektengruppen zu engagieren. Da Wildbienen wie die meisten Artengruppen komplexe Ansprüche an ihre Lebensräume stellen, sind sich viele Akteure in der Praxis unsicher, wie sie gezielt etwas zum Erhalt der Insektenvielfalt tun können. Im Vortrag erfahren Sie, welche Schutzmaßnahmen jenseits von Saatguttütchen und "Insektenhotels" wichtig sind. Die Formen der Bewirtschaftung und Pflege sind dabei entscheidende Stellschrauben, um Habitate langfristig zu sichern und zu verbessern. Dabei sind insbesondere die intensivlandwirtschaftlich geprägten Teile Niedersachsens eine Herausforderung. Das Ziel ist die Sicherung und Wiederherstellung eines Netzes wertvoller Biotope und vielfältiger Lebensräume.
Veranstaltungsart:
Fortbildung
Veranstaltungsort:
Wagenfeld, Moorwelten, Europ. Fachzentrum Moor und Klima, Auf dem Sande 11 
Dozent/-in:
Luisa Stemmler
Datum:
Mi., 20.05.2020
Uhrzeit (1. Tag):
19:00 Uhr
Unterrichtstage/-stunden:
1 Termin/3
Entgelt:
entgeltfrei

Soweit nichts anderes angegeben, Anmeldung bitte bis 10 Tage vor Beginn der Veranstaltung.