Förderung beruflicher Weiterbildung

Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft im Landkreis Diepholz

Die Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft im Landkreis Diepholz kann förderberechtigten Personen auf Anfrage eine Übernahme der Kursgebühr gewähren, wenn sie eine beruflich orientierte Weiterbildung abschließen. Die Förderung ist begrenzt auf 200,00 € pro Person. Gefördert werden die Seminare aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Niedersachsen.

Wer ist zuschussberechtigt?
•    Berufsrückkehrerinnen
•    Frauen in Eltern- oder Pflegezeit
•    geringfügig beschäftigte Frauen
•    erwerbslose Frauen ohne Leistungsbezug von ALG I oder ALG II

Wie ist die Förderung zu beantragen?
•    Wählen Sie ein geeignetes Qualifizierungsangebot aus.
•    Beantragen Sie die Förderung im Rahmen eines persönlichen Beratungsgespräches vor Beginn der Maßnahme bei der Koordinierungsstelle.
•    Reichen Sie die Teilnahmebestätigung und einen Nachweis über die Bezahlung im Original bei der Koordinierungsstelle ein.
•    Die Fördersumme wird Ihnen nach erfolgreicher Teilnahme erstattet.

Das Budget der Koordinierungsstelle ist begrenzt, deshalb besteht auf diese Förderung kein Rechtsanspruch.

Auskünfte unter
Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft im Landkreis Diepholz
Tel. 05441 976-1456 /-1457 /-1459
E-Mail: frauenundwirtschaft@diepholz.de

Anmeldung
Die Angebote richten sich an Berufsrückkehrerinnen, geringfügig beschäftigte Frauen sowie Frauen in Eltern- oder Pflegezeit.

Anmeldung jeweils erforderlich bei der Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft im Landkreis Diepholz unter     Tel. 05441 976-1456