Picture

 

 

 

 

 

 

Downloads

 

Frühjahr-/Sommer-Programm

Komplettes Programm zum Download (17 MB)

 

Sommer-Akademie 2018
in der Freudenburg

Flyer Sommerakademie 2018

Infobroschüre hier (1 MB)

 

Bildungsurlaub

Bildungsurlaubs-Jahresprogramm zum Download (1,3 MB)

 

Seminar- und Tagungshaus
Die Freudenburg

Infobroschüre zum Download (1 MB)

W.i.N.-Region

Blühende Wegränder
Praktischer Naturschutz in unserer Region

Der Ausgangspunkt
Wir freuen uns alle über Wildblumen am Wegesrand, über schattenspendende Baumalleen auf der Fahrradtour und über üppig bewachsene Feldraine, an denen wir spazieren, uns erholen und die Natur beobachten können!
Dennoch schlagen Umweltschützer und Wissenschaftler Alarm und verkünden einen deutlichen Rückgang der Biodiversität, sei es durch den Rückgang von Ackerwildkräutern, die reduzierte Pflanzenvielfalt im Grünland oder die deutliche Abnahme des Vogel- und Insektenbestandes.
Die W.i.N.-Region, ein Zusammenschluss der Gemeinden Stuhr und Weyhe sowie der Städte Syke, Bassum und Twistringen, möchte gemeinsam mit hiesigen Landwirten, lokalen Naturschützern, Imkern, Förstern und Jägern an konkreten Maßnahmen arbeiten, die unsere Natur wieder vielfältiger werden lassen und das Landschaftsbild sichtbar aufwerten. Das Schöne daran: Jeder kann einen Beitrag leisten.

Der erste Schritt
Ein erster Schritt ist die gemeinsame Aufwertung bzw. Entwicklung von Wegeseitenrändern auf kommunalen und landwirtschaftlich genutzten Flächen. Denn diese linearen Strukturen in der heutigen monotonen Kulturlandschaft bieten eine Reihe von Potenzialen zur Bewahrung und Steigerung der Biodiversität.

Vorteile einer gemeinsamen Kooperation
Wir als W.i.N.-Region haben einige Vorschläge von Maßnahmen zusammengestellt, die sowohl auf kommunalen als auch auf landwirtschaftlichen Flächen umgesetzt werden können. Darüber hinaus erwarten wir weitere Vorteile, die durch gemeinsame Kooperationsmaßnahmen besonders wertvoll sein können, wie:

•    Steigerung der Attraktivität der Wege in Hinblick auf den Rad- und Wandertourismus
 •    Aufwertung des Landschaftsbildes / der Landschaftsästhetik
 •    Stärkung der regionalen Identität
 •    Imagegewinn für die Landwirtschaft
 •    Erhöhung der Akzeptanz und Effizienz von Agrarumweltmaßnahmen
 •    Nutzung von Kompensationsflächenpotenzialen
 •    Sicherung der Blütenbestäubung und somit des Ernteertrags *

*) Text aus „Randstreifenentwicklung an landwirtschaftlichen Wegen“, W.i.N.-Region www.win-region.de. Hier finden Sie auch weitergehende Informationen sowie Ansprechpartner/-innen vor Ort.

Die VHS beteiligt sich in diesem Sinne mit ihrer Veranstaltungsreihe. Neben Vorträgen und Kursen gibt es eine Ausstellung „Blühende Raine: Natürlich voller Leben“, die vom 14.05. bis 04.06.2018 in Twistringen gezeigt wird. Soweit nicht anders ausgewiesen, sind die Veranstaltungen entgeltfrei. Zum Download finden Sie hier unsere Broschüre.

Weitere Infos und Anmeldung bei der VHS des Landkreises Diepholz auch telefonisch unter 04242 976-4444.

Hier nun die Veranstaltungsübersicht:

Herkunft der Artenvielfalt, Artenrückgang und innovative Zukunftsstrategien

Die Biene – Eine Liebeserklärung

Süße Früchte aus dem Glas

Wildnis, Biodiversität, Landschaft – Was wollen wir schützen

Ausstellung „Blühende Raine: natürlich voller Leben“

Wildkräuter vor der eigenen Haustür

Kräuter in Naturkosmetik und mehr

Habt ein Einsäen ... in Stadt und Land

Libellen – Akrobaten der Lüfte

Bienen – fleißige Honigproduzenten und Helfer in der Natur

Chutney, Pesto und Co.

Wilde Beeren am Wegesrand

Fortbildung: Was fliegt denn da? Insekten und ihre Lieblingspflanze